Viele Frauen haben gerade Post Pill große Probleme mit ihrer Haut. Da es ein leidiges Thema ist, ich aber finde, dass das Leben zu kurz ist, um sich zu verstecken, möchte ich dir in diesem Beitrag 10 Tipps für eine gesunde und reine Haut geben, die du problemlos in deinen Alltag integrieren kannst. Los geht’s!

1. Water is your best friend

Meinen ersten Tipp hast du sicher schon hunderte Male gehört, aber ich nenne ihn trotzdem immer wieder: Wasser trinken. Mindestens 2 Liter am Tag. 

Warum das so wichtig ist, erkläre ich dir gerne im Folgenden: Unser Körper ist daran interessiert, dass keine Giftstoffe im Körper verbleiben. Das heißt, er entgiftet fortlaufend mithilfe unserer Leber und Nieren. Damit unsere Nieren optimal arbeiten können, brauchen sie Flüssigkeit, um Giftstoffe aus dem Körper spülen zu können.

2. Finger weg!

Wichtig ist, dass du dir nicht ständig ins Gesicht fasst. Wir berühren am Tag so viele Dinge und waschen uns nicht sofort hinterher die Hände. Diese Bakterien gelangen ganz einfach über Berührungen in deine Haut und können sich zu unangenehmen Pickeln und Entzündungen entwickeln.

3. Handy reinigen & desinfizieren

Wir denken viel zu wenig daran, sollten es aber regelmäßig tun: Das Handy reinigen und desinfizieren. Ich würde behaupten, dass wir im Alltag nichts so oft in der Hand haben und nichts so achtlos überall ablegen, wie unser Handy. Ich will eigentlich gar nicht wissen, was sich alles auf der Oberfläche tummelt… Und dieses Handy berührt eben unser Gesicht beim Telefonieren. Wenn dir vermehrt unreine Stellen in Ohrnähe/auf der Backe auffallen, kannst du dir sicher sein, dass einer der Auslöser dein Handy ist. Für die Reinigung des Geräts eignen sich für mich einfache Desinfektionstücher. Meistens gibt es sie auch in kleinen Reisegrößen zu kaufen und sie kosten nicht viel. Du kannst sie dann ganz einfach in der Handtasche mitnehmen und die Reinigung zu einer Gewohnheit machen.

Wasser ist essentiell für die Haut.
Finger weg aus dem Gesicht. Wenn wir uns ständig ins Gesicht fassen, haben Hautunreinheiten ein leichtes Spiel.
Das Handy sollte regelmäßig gereinigt und desinfiziert werden, um Hautunreinheiten vorzubeugen. (10 Tipps für eine gesunde Haut)

4. Nährstoffe checken

Auch ein Nährstoffmangel kann zu unreiner Haut führen. Unsere Haut benötigt Vitamine, Mineralien und Spurenelemente, um gesund zu sein. Besonders Zink spielt hier eine große Rolle. Zink unterstützt die Kollagenbildung der Haut und ist essenziell für die Wundheilung. Deinen Nährstoffhaushalt kannst du jederzeit bei deinem Hautarzt durch eine Blutuntersuchung checken lassen oder du nutzt Online-Labore, wie zum Beispiel Verisana. Hier habe ich auch einen Code, der für alle Tests gilt: Sina5 für 5% Rabatt.

5. Schlaf

Dein Schlaf sollte dir heilig sein. Wir sprechen zu wenig darüber, aber der Schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um die Gesundheit geht. Wenn wir nicht ausreichend schlafen, hat unser Körper nicht genügend Zeit zu regenerieren. Wir schlafen keinesfalls nur, damit wir am nächsten Tag mit neuer Energie durchstarten können. Guter Schlaf ist die Basis für alles! Im Schlaf erneuert sich unser Körper, Stoffwechselvorgänge finden statt, Zellen erneuern sich.

Du kannst das vergleichen wie mit einem Handy, das aufgeladen wird: Du würdest bei deinem Handy ja auch nicht den Stecker jedes Mal bei 50% ziehen, sondern warten bis die 100% erreicht sind. So ist das auch mit unserem Körper: 7-8 Stunden Schlaf jede Nacht sollten drin sein, damit alle Vorgänge im Körper abgeschlossen werden können.

6. Sauerstoff

Gönne deiner Haut so oft wie möglich frische Luft. Vor allem, wenn du viel am Laptop sitzt und generell viel mehr Zeit in Innenräumen verbringst. Genau wie du atmen musst, muss es deine Haut auch.

7. Die richtige Pflege

Bestenfalls verwendest du für deine Haut Naturkosmetik ohne aggressive Inhaltsstoffe. Gerade wenn wir unter Unreinheiten leiden, glauben wir, dass mehr auch mehr wirkt, aber das ist keinesfalls so. Weniger ist hier definitiv mehr. Ich schwöre auf unsere Pflegeserie für Unreine Haut von paopao essentials. Bestehend aus nur drei Produkten: Waschgel, Hautwasser und Hautcreme. Das ist absolut ausreichend, da die Inhaltsstoffe allesamt wertvoll, wirksam und abgestimmt auf die Bedürfnisse unreiner Haut sind.

8. Obst & Gemüse

Deine Ernährung ist super wichtig, wenn es um deine Hautgesundheit geht. Die Nährstoffe, die deine Haut braucht, wie zum Beispiel gesunde Fette, Vitamin A, Zink und Proteine findest du unter anderem in Karotten, Lachs, Avocados, Nüssen, Beeren, Leinsamen, Haferflocken, Erdnüssen usw. Ich empfehle hier immer unkomplizierte Rezepte, die man auch mal nach einem langen Tag schnell zubereiten kann, damit die Motivation zur gesunden Ernährung und somit zur gesunden Haut nicht gleich wieder nachlässt. Aber auch Smoothies oder Overnight Oats sind schnell zubereitet und man kann viele gesunde Zutaten auf einmal zu sich nehmen.

In meinem Buch Hautklar habe ich ebenfalls ein paar Rezepte vorgestellt, die sich besonders bei unreiner Haut eignen, aber auch in meinen Newsletter packe ich immer mal wieder Rezepte rein, die leicht nachzumachen sind :) Du kannst dich hier ganz unten auf der Seite kostenlos anmelden.

Gesunde Ernährung ist wichtig für die Gesundheit und somit auch für deine Haut.
Guter Schlaf ist essenziell für deine Hautgesundheit.
Bewegung ist sehr wichtig für deine Haut

9. Bewegung

Regelmäßige Bewegung regt die Durchblutung an und somit auch die Sauerstoffversorgung der Haut. Sie wirkt dadurch rosiger, praller und straffer. Bewegung an der frischen Luft, wie zum Beispiel Joggen wäre also eine Win-Win-Situation für deine Haut :)

10. Verzicht auf Nikotin & Alkohol

Sowohl Nikotin als auch Alkohol sind nicht förderlich für deine Haut. Frühzeitige Alterung und Falten sind die Folge, aber auch ein “grauer Schleier” legt sich über deine Haut, weil der Konsum vor allem von Zigaretten die Durchblutung der Haut stört. Wenn du Raucherin bist, versuche möglichst damit aufzuhören. Alkohol in Maßen ist auch in Ordnung, aber habe immer vor Augen, welche Auswirkungen ein regelmäßiger Konsum haben kann.

Diese 10 Tipps kann ich dir sehr ans Herz legen. Natürlich bekommst du nicht sofort schlechte Haut, wenn du mal weniger Wasser trinkst oder dir einen Burger (oder zwei :D) gönnst. Es geht um gesunde Gewohnheiten, die du in deinen Alltag einbauen kannst und wie bei allem geht es um Balance. Balance is key!

Wenn du tiefer in die Thematik einsteigen und dauerhaft eine gesunde und reine Haut möchtest, komm in mein Online Programm Hautklar. Dort verhelfe ich dir innerhalb von 6 Wochen zu einer gesunden und strahlenden Haut – HIER kannst du dich noch bis zum 13.09.2021 anmelden! Danach schließen sich die Türen für dieses Jahr.

Fühl dich umarmt,

deine Sina ♡